Ein Herz für Samtpfötchen

Hallihallo!

Mein Name ist Karina, ich bin 32 Jahre alt, leider geschieden und habe 2 Kinder. Die heißen Emily und Georg und sind Zwillinge, beide 9 Jahre alt. Seit der Scheidung leben wir allein in einem sehr schönen restaurierten Landhaus, das ich von meiner Großmutter geerbt habe. Dieser großzügigen Erbschaft verdanke ich es auch, dass ich nicht zu arbeiten brauche, denn finanziell bin ich wirklich gut abgepolstert.

Nach mehreren Jahren der Untätigkeit (ich bin gelernte Kommunikationsdesignerin) schlich sich bei mir ein Gefühl der Unzufriedenheit ein, das mit der Zeit immer schlimmer wurde. Ich bekam schließlich sogar Depressionen. Mein Therapeut riet mir, mir eine sinnvolle Aufgabe zu suchen. Monatelang wusste ich nichts rechtes mit mir anzufangen, doch eines Winterabends stand mein neuer Lebenssinn vor unserer Terrassentür: einer niedlicher grau-getigerter Kater, grad mal wenige Wochen alt und völlig unterernährt. Meine Kinder waren natürlich sofort hin und weg und auch ich habe Katzen schon immer geliebt. Deshalb behielten wir den kleinen Racker und nannten ihn „Snowman“. Seitdem haben sich im Laufe der Jahre immer mehr herumstreunende Katzen zu uns verirrt und in unserem weitläufigen Parkgelände ein neues Zuhause gefunden.

Nun nennt man mich im Dorf auch „die Katzina“, statt Karina 🙂

Advertisements